24-01-2013  

 Was ist Krill ?

  Krill-Öl ist die ideale Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren plus Astaxanthin

  Antarktischer Krill ist ein wesentlicher Organismus im antarktischen Ökosystem. Als Spezies vom Zooplankton Wirbellose, das in riesigen Schwärmen schwimmt und sich von mikroskopisch kleinen Algen ernährt, ist  Antarktischer Krill ein wesentlicher Bestandteil der antarktischen Nahrungskette und  eine Nahrungsquelle für eine Vielzahl von antarktischen Meeres-Lebewesen wie Wale, Robben und Pinguine.

 Laufende Untersuchungen zeigen, dass mit den richtigen Fangmethoden, der Verzehr von Krill    keinen Einfluss auf die Lagerbestände hat. Schätzungen für die Biomasse des Antarktischen Krill (Euphausia superba) liegen zwischen 400 und 420 Millionen Tonnen, und nur 0,04% der Biomasse werden für den menschlichen Verzehr geerntet.

 

Krill in der Arktis

Krillverteilung auf einerNASA/SeaWIFS-Karte – die Hauptkonzentrationen finden sich in der Schottischen See und an derAntarktischen Halbinsel

 

1. Für Omega-3-Fettsäuren sind viele positive Wirkungen auf die Gesundheit nachgewiesen.

In den USA sterben jedes Jahr ungefähr 84.000 Menschen (230 pro Tag!) an einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren. Vor allem durch Herz-Kreislauf-Krankheiten.

 

Alle großen Produzenten von Krill-Öl führen Studien durch, um die Vorteile für Herz und Kreislauf, Blutfette, Mentale Funktion und die Gelenkgesundheit zu beweisen.

Es gibt noch eine Reihe weiterer möglicher Vorteile von Krill-Öl, die noch nicht untersucht worden sind.

2. Omega-3 Fettsäuren sind unerhört empfindlich.

Omega-3-Fettsäuren reagieren sehr leicht mit Sauerstoff und werden deshalb schnell ranzig. Krillöl unterscheidet sich hier deutlich von Fischöl.

Natürlicherweise enthält Krillöl das enorm starke Antioxidans Astaxanthin, welches das Krillöl vor der Reaktion mit Sauerstoff schützt. Im Vergleich zu Fischöl ist Krillöl dadurch fast 200-Mal stabiler bzw. besser vor Oxidation geschützt.

Während Fischöl erst nach der Pressung Vitamin E beigefügt wird, ist Omega-3 Krill-Öl jederzeit geschützt.

Für vollen und andauernden Schutz sollte pro g Krillöl mindestens 0,2 mg Astaxanthin enthalten sein. In einer Kapsel besten Omega-3 Krill-Öls befinden sich sogar 0,6 mg natürliches Astaxanthin.

Faszination Krill

3. Omega-3 Krill-Öl ist durch den eingebauten Oxidationsschutz viel länger haltbar als Fischöl.

4. Die Phospholipide im Krill-Öl erleichtern die Aufnahme der Omega-3-Fettsäuren um ein Mehrfaches.

Daher werden im Vergleich mit Fischöl die gleichen Gesundheitseffekte mit wesentlich geringeren Mengen an Krill-Öl erreicht. Die Omega-3-Fettsäuren können mit den Phospholipiden ohne viel Aufwand und Verluste beim Umbau vom Körper in Zellmembranen, Nervenzellen und ins Gehirn eingebaut wird .

5. Bessere Bekömmlichkeit als Fischöl 

6.  Nachhaltigkeit

Organisationen wie CCAMLR (Convention on the Conservation of Antarctic Marine Living Resources) und WWF achten darauf, dass die Gesundheit des Krillbestandes, der Einfluss des Fischens auf andere Arten und das ökologische Gleichgewicht in der Antarktis genau gemessen und kontrolliert wird. Die in den Meeren vorhandene Menge an Krill ist um ein Vielfaches größer als die zum Abfischen genehmigte Menge und selbst diese wird noch lange nicht ausgeschöpft.

(Quelle: http://www.nutraingredients.com/Industry/Krill-set-for-continued-omega-3-stardom )

 

 


Krillfood– mit Astaxanthin, auch was für Pinguine

 

Krill ist nicht Fisch. Sondern eine Mini-Garnelenart, die sich von Plankton und Algen ernährt. Daher ist Krill Öl nicht Fischöl. 

Diese Feststellung mag banal klingen, aber bei genauem Hinsehen werden viel wichtigere Unterschiede deutlich. Die Omega-3-Fettsäuren im Krill Öl sind an Phospholipide gebunden und daher sofort resorbier- und verwertbar. Außerdem enthält Krill Öl Astaxanthin in hohen Konzentrationen, ein weiterer Unterschied zu Fischöl.

Der Krill filtert Phytoplankton aus dem Wasser und ist die Hauptnahrung vieler Wale, Robben, Eisfische, Tintenfische, Pinguine, Albatrosse und anderer Vögel. Krill wird bis zu sechs Zentimeter lang, zwei Gramm schwer und wahrscheinlich bis zu sechs Jahre alt. Der „Magen“ schimmert grün durch die transparente Haut, Anzeichen dafür, dass Euphausia superba sich überwiegend von Phytoplankton, besonders Kieselalgen ernährt, die er mit seinem Fangkorb aus dem Wasser filtert. Er wandelt die Primärproduktion direkt in ein relativ großes Tier, also sich selbst, um. Krill kann auch Algen von der Unterseite des Packeises abernten. Der Gesamtfang von Euphausia superba beträgt etwa 90.000 Tonnen pro Jahr. Krill wird auch Leuchtgarnele oder Leuchtkrebs genannt, da er in den Augenstielen und am Körper 10 Leuchtorgane besitzt, die ein blaues Licht aussenden (Biolumineszenz).

Für den menschlichen Organismus besonders wichtig: Während die Omega 3-Fettsäuren in Fischölen als Triglyzeride vorliegen, sind sie in Krillöl an Phospholipide (Lecithin-Bestandteile) gebunden. Diese Phospholipide sind  Teil der menschlichen Zellmembran und werden deshalb besonders gut vom Organismus aufgenommen.

Krill-Öl enthält auch Vitamin EVitamin AVitamin D und Astaxanthindas starke Anti-Oxidationsmittel. In der Tat ist die antioxidative Potenz von Krill-Öl 48 Mal stärker als bei Fischöl und unabhängige ORAC Evaluierungen haben auch festgestellt, dass das Krill-Öl eine über 300-mal größere antioxidative Kraft von Vitamin A und Vitamin E eine über 47 Mal größere antioxidative Kraft von Lutein eine über 34-mal größere antioxidative Kraft des Co-Enzyms Q-10 enthält. Beeindruckend, nicht wahr?
 

 ……………

 

Lebertran 1906

 

 

 QUELLEN :    http://esovita.de/Omega-3-Fettsaeuren/

http://de.wikipedia.org/wiki/Antarktischer_Krill   

 
 
 
 
http://vitalstoffmedizin.com/blog/adhs-omegafettsaeuren-statt-psychopharmaka/
 
 
 
 Krill-Öl enthält auch Vitamin EVitamin AVitamin D und Astaxanthindas starke Anti-Oxidationsmittel. In der Tat ist die antioxidative Potenz von Krill-Öl 48 Mal stärker als bei Fischöl und unabhängige ORAC Evaluierungen haben auch festgestellt, dass das Krill-Öl eine über 300-mal größere antioxidative Kraft von Vitamin A und Vitamin E eine über 47 Mal größere antioxidative Kraft von Lutein eine über 34-mal größere antioxidative Kraft des Co-Enzyms Q-10 enthält. Ziemlich beeindruckend, nicht wahr?
 

The Benefits of Krill Oil , Dr.Joseph Mercola

http://krilloil.mercola.com/antarctic-krill-oil.html

 ……………………………….
 

          Besondere Krill-Öl Angebote im ESOVita Shop

100 Kapseln ab 29,97 Euro

                                                            Esovita Krill                                              

0
0
0
0
0

Thomas Pfluger, Dr.med. Artikel der Quelle:https://wikione.de/krill-als-schutz.html
Autor:
Bio: Arzt, Facharzt für Allgemeinmedizin , Naturheilverfahren, Umweltmedizin. Social Media , Wordpress .

Post Kommentieren