31-03-2013

E-SMOG stört massiv unser Steuerungshormon Melatonin .

Was ist Melatonin und welche Rolle spielt es in uns ?

Melatonin ist ein natürliches Schlafmittel einerseits und ein natürliches Krebsheilmittel andererseits (Dr. Ulrich Warnke Quelle Maes (S 127) 

 

Das „Bosshormon“ ist zuständig 

  • für das Immunsystem, 
  • das Wachstum (Kinder wachsen nachts), 
  • steuert den Tag-, Nacht-Rhytmus, 
  • verfügt über eine krebshemmende Wirkung,
  • sorgt für die Ausschüttung aller anderen Hormone
    (unterstützt die Fruchtbarkeit von Mann und Frau, 
    reguliert das Hormon ADH bei Kindern mit Enuresisproblemen, usw. )

Melatonin ist seit Mitte der 90er Jahre in aller Munde. Eine zeitlang überschlugen sich die Medien mit immer neuen Berichten über die »Wunderdroge», die als »Anti-Aging-Pille aus den USA» gepriesen wurde und Flugreisenden bei der Überwindung des Jet-Lags helfen sollte.

 

1995 wurde in Kalifornien mehr Geld für Melatonin als für Aspirin ausgegeben.

Eines wurde dabei allerdings immer außer acht gelassen: Melatonin ist ein Hormon, das vom Menschen auf ganz natürliche Weise in der Zirbeldrüse, 
einer nur erbsengroßen Zellansammlung mitten im Gehirn, gebildet wird
.

 

 Melatonin wird nur während vollkommener Dunkelheit, nachts – produziert

 

Sobald es hell wird oder künstliches Licht in die Augen fällt, stoppt das Gehirn die Produktion. Das Hormon steuert unseren Tag-Nacht-Rhythmus, dem fast alle Körperfunktionen unterliegen. So steigt der Blutdruck in den frühen Morgenstunden, nachts sinkt er auf ein Minimum ab. Auch die Körpertemperatur, der Appetit, die Ausschüttung von anderen Hormonen und die Regeneration des Immunsystems unterliegen den von Melatonin gesteuerten Tag-Nacht-Schwankungen.

 

Die Zirbeldrüse ist ein äußerst sensibles Organ, reagiert empfindlich auf jegliche Art von Stimulation. Licht ist ein solches Stimulans. UND EBENSO JEDE UNNATÜRLICHE E-SMOG-QUELLE von Mobil- und DECT-Telefonen.

 gehirn_dreamstime-300x169 (1)

Elektrosmog sorgt im Gehirn, das seinerseits mit minimalen Elektroimpulsen arbeitet, für eine Reizüberflutung, die dazu führt, dass die Zirbeldrüse in den Streik tritt

 

Ein Teufelskreis entsteht: Wo kein ungestörter Schlaf möglich ist, da kann auch kein Melatonin produziert werden. Und wo kein Melatonin produziert werden kann, da ist auch kein Steuerungshormon vorhanden, das dem Körper einen gesunden Schlaf ermöglicht.

http://www.zellshop.com/cat/2/2/Nahrungsergaenzungmittel.html

0
0
0
0
0

Thomas Pfluger, Dr.med. Artikel der Quelle:https://wikione.de/was-ist-melatonin.html
Autor:
Bio: Arzt, Facharzt für Allgemeinmedizin , Naturheilverfahren, Umweltmedizin. Social Media , Wordpress .

Post Kommentieren