14-04-2013

BasenPlus ist ein hochbasisches Aktivwasser-Konzentrat, das empfohlenerweise 1-2 mal täglich in einem halben Glas Wasser verdünnt eingenommen werden sollte.

PD Dr.med. Ronald Grossarth- Maticek (Heidelberg) untersuchte in einer Anwendungsbeobachtung über 9 Monate hinweg  in den Jahren 2011 und 2012  die Selbstregulationsfähigkeit und die Wirkung auf Verdauungsstörungen bei Anwendung dieses BasenPlus-Wasserkonzentrates.

Die wissenschaftliche Frage lautete, ob es eine Beeinflussung der Selbstregulation und von Verdauungsstörungen durch die Einnahme von Basen-Plus gibt. Und weiter : Gibt es hier möglicherweise auch Synergie-Effekte zwischen beiden Wirkungen ?

Was ist Selbstregulation
Unter Selbstregulation ist nach Ronald Grossarth-Maticek jede Eigenaktivität zu verstehen, die mit dem Ziel unternommen wird, Bedürfnisse und Wohlbefinden zu erreichen. Stark vereinfacht könnte man sagen: Wer in der Lage ist, in sich selbst ein „gutes Gefühl“ zu erzeugen und innere Ausgeglichenheit herzustellen, auch und gerade, wenn von außen Stress an ihn herangetragen wird, hat eine gute Selbstregulation. 
Oder anders ausgedrückt, mental und emotional gesteuerte Eigenaktivitäten zum Erreichen von innerer Stimmigkeit nennen wir Selbstregulation.
In dieser Studie wurden randomisierte* Paare mit schlechter Selbstregulation und dazu Verdauungsstörungen in Form von ausgeprägtem Sodbrennen, Durchfällen oder Obstipation in die Studie einbezogen, und ihre Selbstregulation mit einem  umfangreichen Fragebogen getestet und bewertet. Das Ergebnis war eindeutig: Je besser die Selbstregulation der Patienten, desto besser war die Erreichbarkeit physischer und mentaler innerer Stimmigkeit und damit einer sinnvoller Zielsetzung in Richtung Gesundung .
Die randomisierte kontrollierte Studie (RCT englisch: randomized controlled trial) ist in der medizinischen Forschung das nachgewiesen beste Studiendesign, um bei einer eindeutigen Fragestellung eine eindeutige Aussage zu erhalten und die Kausalität zu belegen.
Auf den Ergebnissen von RCTs basiert die Evidenzbasierte Medizin. Diese erhebt ausdrücklich die Forderung, dass bei einer medizinischen Behandlung patientenorientierte Entscheidungen nach Möglichkeit auf der Grundlage von empirisch nachgewiesener Wirksamkeit getroffen werden sollen.
 
Ergebnisse und eine kurze Zusammenfassung
Die Studie mit Basen-Plus zeigt, trotz der zahlenmässig kleinen Stichprobe, klare Ergebnisse:
1.Die Selbstregulation ist in der Anwendergruppe (Verbrauchergruppe VG) signikant erhöht.
2. In der Anwendergruppe ist das Sodbrennen auf die Hälfte reduziert  und höchst signifikant. ( p< 0,01  für Statistiker) 
3. Bei einer Gruppe mit Magen-Darm-Grippe (MD) wurde der Zusammenhang von regelmässiger Einnahme von BasenPlus mit dem Auftreten von Magen-Darm-Grippe bei Personen untersucht, bei denen im selben Haushalt mindestens  drei Personen diesen Infekt innerhalb von 3 Wochen hatten, ist der Nachher-Unterschied zwischen der Anwendergruppe (VG) und der Kontrollgruppe, die kein Basen-Plus angewendet hatten, hoch signifikant.
Die Ergebnisse zeigen, dass Personen, die regelmässig BasenPlus einnahmen, signifikant weniger an Magen-Darm-Grippe erkrankten, als in der Kontrollgruppe .
 ___
Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung. Eine ausführlichere Anwendungsbeobachtung und Auswertung folgt und wird veröffentlicht.
………………
Quellen
_________________________________________________
INFORMATION

BasenPlus – Das pH-Regulat

BasenPlus liefert Ihnen eine große Menge an Basen in Form von OH-Ionen.
Diese OH-Ionen unterstützen schnell und einfach einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt (pH-Balance).

 BasenPlus
Genauere Informationen zur gesundheitlichen Bedeutung des Säure-Basen-Haushaltes sowie der Eigenschaften und Wirkungsweise von BasenPlus haben wir in der Broschüre „Schluss mit der Übersäuerung“ zusammengefasst. Ein Exemplar erhalten Sie mit Ihrer ersten Bestellung. Sie können weitere Exemplare im Shop in der Kategorie „Bücher – Flyer – DVDs“ kostenfrei mitbestellen.Alle Erstbesteller unseres basischen Aktivwassers bekommen außerdem dieDVD „Entsäuerungsrevolution“.

Sie zeigt Ihnen in ansprechender Weise die neuen Wege der Zell-Entsäuerung auf und gibt Ihnen interessante Hinweise für das tägliche Leben und den Umgang mit Übersäuerung.

Diese DVD können Sie auch für eine Schutzgebühr von 2,- Euro bei uns im Shop bestellen.

0
0
0
0
0

Thomas Pfluger, Dr.med. Artikel der Quelle:https://wikione.de/selbstregulationsfahigkeit-bei-anwendung-von-hochbasischem-aktivwasser-deutlich-verbessert.html
Autor:
Bio: Arzt, Facharzt für Allgemeinmedizin , Naturheilverfahren, Umweltmedizin. Social Media , Wordpress .

Post Kommentieren